«  Cunit - Spanien  »    BIENVENIDO  Costa Dorada
Achtung Autofahrer alles Wissenswerte über   « Verkehrsverstöße in Spanien und mehr »

   

     

 Tempolimits:  Außerorts 90 km/h   Schnellstraße 100 km/h   Autobahn 120 km/h                                        
 Überholverbot:  100 m vor Kuppen und auf Straßen die nicht auf mindestens 200 m zu überblicken sind
 Abschleppen:  Abschleppen durch Privatwagen ist generell verboten
 Anschnallpflicht:    Es besteht Anschnallpflicht und darauf wird auch sehr genau geachtet, ab 200 Euro
 Warndreieck:  Mitführen eines 2. Warndreiecks, ist Pflicht
 Scheinwerfer:  Ersatz - Scheinwerfer - Birnenset, ist Pflicht
 Handy:  Generelles Telefonieren im Auto ist verboten, auch mit Freisprecheinrichtung,
 ab 200,- Euro
 Stöpsel im Ohr oder Kabel zum Handy ist auch Verboten.
 Alkohol:  0,5 Promille Grenze, Alkohol am Steuer,  ab 500 Euro in Spanien
 Rasen:  20 km/h zu schnell  ab 100 Euro, über 50 km/h  ab 600 Euro in Spanien
 Rotlicht:  Rotlicht mißachtet,   ab 200 Euro in Spanien
 Überholverbot:  Überholverbot mißachtet,  ab 200 Euro in Spanien
 Parkverbot:  Parkverbot mißachtet,  bis 200 Euro in Spanien
 Abgeschleppt:  Falschparker, Abgeschleppt werden ca. 150 Euro, dazu kommen noch Std.-Gebühr
 für Stellplatz bei der Polizei
 Alkohol-Limit:  0,5  Promille
 Warnweste:

 Gelbe Warnweste, in Frankreich und Spanien, ist auf Autobahnen Pflicht,
 nicht nur der Fahrzeugführer, auch Beifahrer.

 Brille:

 Ersatz Brille ist Pflicht, wird mit Bußgeld geahndet, gilt in Frankreich und Spanien

 Blitzer:

 -- Achtung, Frankreich hat auf seinen Autobahnen aufgerüstet, ab Lyon bis zur spanischen
 Grenze sind ganz viele Blitzer aufgebaut und die meisten erkennt man nicht gleich als solche.
 Wenn man geblitz wurde bekommt man es bei der nächsten Autobahntafel gleich zu sehen.
 -- Bei der Heimfahrt, hinter der spanischen Grenze geht es los, ein Blitzer nach dem anderen,
 das ganze geht wieder so bis Lyon.
 -- Barcelona, auf der Autobahn, kommend von Sitges, Castell de Fels, sind auch ganz viele
 Blitzer aufgebaut, auf dem Autobahn-Zubringer war immer 100 kmh bis vor kurzem, jetzt
 ist die Geschwindikeit auf 80 kmh beschränkt worden, bis ins Stadtinnere, das gleiche
 auf der gegenüber liegenden Seite, also aus Barcelona raus Richtung Sitges, Tarragona,
 aber nur die ersten 8 Kilometer.

 Mietauto:

 Falls Sie sich einmal ein Mietwagen bestellen, achten Sie darauf das zwei (2) Warndreiecke
 im Wagen liegen. Jeder Autofahrer der mit spanischem Autokennzeichen unterwegs ist
 muss 2 Warndreiecke dabei haben, bei einer Panne muss eins vor das Auto und eins
 hinter das Auto gestellt werden. Gilt nicht für Fahrzeuge mit deutschem Kennzeichen.

 Abschleppen:

 Privates Abschleppen auf spanischen Strassen ist verboten, geht nur mit Abschleppfirma.

   

     

 Alkoholtester:   WICHTIG NEUERUNG:  Die neu gewählte Franz.-Regierung hat am 01.01.2013
  beschlossen, das Gesetz
zum Mitführen eines Alkoholtest Gerätes, zurück zu nehmen.

     
     
   
     
       
            [Image]